Katastrophensicher in Vorarlberg – Exkursion

Im Rahmen des Universitätslehrgangs "Risikoprävention und Katastrophenmanagement" findet im 4. Semester eine 5-tägige Exkursion statt. Täglich werden neue Organisationen und Institutionen besucht, die einen Bezug zum Studium aufweisen.

Die Universität Wien bietet seit 2015 in enger Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Krisen- und Katastrophenschutzmanagement (SKKM) des Bundesministerium für Inneres den Universitätslehrgang "Risikoprävention und Katastrophenmanagement" an.

Ziel des Universitätslehrgangs ist die Vermittlung des Katastrophen- und Risikokreislaufs (Katastrophenhilfe, Katastrophenbewältigung und Wiederherstellung, Katastrophenschutz, Katastrophenvermeidung und Katastrophenvorsorge), des relevanten Hintergrundwissens, der verschiedenen nationalen und internationalen Forschungskonzepte, das Training der erlernten Fähigkeiten sowie der grundlegenden Anwendungskompetenz.

Im Oktober 2020 führte eine Exkursion die Teilnehmer*innen des 4. Jahrgangs nach Vorarlberg, wo die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten vertieft werden konnten, aktuelle Forschungen und Anwendungsfragen diskutiert wurden und die Möglichkeit des fachlichen Austauschs mit Expert*innen vor Ort bestand.

Zum Fotonachbericht (Video)

Zum Exkursions-Blog

Weitere Informationen zum Universitätslehrgang "Risikoprävention und Katastrophenmanagement"