Absolvent*innen im Wordrap


Eva Buchleitner, MA

Absolventin des Zertifikatskurses „Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen“

  • Studium: Masterstudium Slowakisch (Universität Wien), Bachelorstudium Dolmetschen und Übersetzen

  • Tätigkeit: Dolmetscherin, Übersetzerin (Deutsch ↔ Slowakisch), Sprachtrainerin (Deutsch als Fremdsprache, Slowakisch als Fremdsprache) www.synis.at

Ich habe mich für den Zertifikatskurs „Dolmetschen mit neuen Medien“ entschieden, weil...

...durch die zunehmende Digitalisierung neue Formen des Ferndolmetschens in unterschiedlichen Bereichen entstehen (z.B. in Gesundheitseinrichtungen, in der Justiz) und der Bedarf an qualifizierten Dolmetscher*innen, die mit dem Ferndolmetschen auch vertraut sind, stetig steigt.

Weiterbildung in diesem Feld ist wichtig, weil...

...hier die Vermittlung von Kompetenzen und Fertigkeiten angeboten wird, die vor allem im digitalen Zeitalter relevant sind. Mit diesem Kurs wird ermöglicht, den Umgang mit der neuesten Technik zu erlernen.

Wem ich den Zertifikatskurs empfehlen würde: 

Ich persönlich würde es jeder Dolmetscherin*jedem Dolmetscher ans Herz legen, so einen Kurs zu absolvieren, um auch am Puls der Zeit zu bleiben!

Das Besondere am Zertifikatskurs ist,...

...dass den Teilnehmer*innen veränderte Kommunikationssituationen und der Umgang mit der Technik sehr praxisnah vermittelt wird.

Das hat mir besonders gut gefallen:

Besonders gut hat mir gefallen, dass in diesem Kurs uns Wege der effizienten terminologischen Vorbereitung, mithilfe von beispielsweise CAI-Tools gezeigt wurden.

Völlig unerwartet war,...

...dass der Kurs so schnell zu Ende gegangen ist. Das eine Semester ist für mich persönlich regelrecht verflogen. Ich habe jede Unterrichtseinheit sehr genossen.


David Rieger, BA BA MA

Absolvent des Zertifikatskurses „Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen“

  • Studium: Master Translation mit dem Schwerpunkt Konferenzdolmetschen

  • Tätigkeit: Dolmetscher und Übersetzer

 

Ich habe mich für den Zertifikatskurs „Dolmetschen mit neuen Medien“ entschieden, weil...

...ich mein Vorwissen in diesem Bereich vertiefen und mir beruflich neue Möglichkeiten schaffen wollte.

Weiterbildung in diesem Feld ist wichtig, weil...

...es zukünftig von großer Bedeutung sein wird, sich mit dem Themenbereich Dolmetschen und Technik auseinanderzusetzen und als Dolmetscher*in die neuen Entwicklungen aktiv mitgestalten zu können.

Wem ich den Zertifikatskurs empfehlen würde: 

Allen, unabhängig von der technischen Affinität/Versiertheit, die Interesse haben, sich mit Dolmetschen und neuen Medien zu beschäftigen.

Das Besondere am Zertifikatskurs ist...

...dass man praktische Erfahrung im Umgang mit diversen Tools des Ferndolmetschens sammeln kann und neueste Forschungserkenntnisse präsentiert werden.

Das hat mir besonders gut gefallen:

Man hat einen sehr guten Einblick in die vielfältigen Anwendungsbereiche des Dolmetschens mit neuen Medien bekommen und es wurde individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden des Zertifikatskurses eingegangen.

Völlig unerwartet war...

...der Umstand, dass Präsenzeinheiten durch Corona gänzlich unmöglich waren, da es im Sommer noch nicht danach ausgesehen hatte. Trotzdem hat alles gut funktioniert.

 


Dott. mag. Cinzia Turrini

Absolventin des Zertifikatskurses „Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen“

  • Studium: Übersetzen und Konferenzdolmetschen an den Universitäten Bologna und Heidelberg

  • Tätigkeit: Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin (www.turrini-languages.com)

 

Ich habe mich für den Zertifikatskurs „Dolmetschen mit neuen Medien“ entschieden, weil...

...die Fortbildungsinhalte genau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Weiterbildung in diesem Feld ist wichtig, weil...

...der technologische Wandel neue Anforderungen an Dolmetscher*innen stellt und es nicht immer einfach ist, mit dieser rasanten Entwicklung Schritt zu halten.

Wem ich den Zertifikatskurs empfehlen würde: 

Erfahrenen Dolmetscher*innen, die ihre Arbeitsabläufe mit Hilfe der neuen Medien optimieren möchten.

Das Besondere am Zertifikatskurs ist...

...die Kollegialität innerhalb der Gruppe.

Das hat mir besonders gut gefallen:

Der Austausch mit den Dozent*innen und den Teilnehmer*innen