Zielgruppe

Der Zertifikatskurs richtet sich vor allem an Absolvent*innen der translatorischen Masterstudiengänge mit Schwerpunkt Dolmetschen und/oder Fachübersetzen. 

Das Programm bietet Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen insbesondere fachlich-inhaltliche Vertiefung und umfassende praktische Übungen zu verschiedenen Formen des Dolmetschens und Übersetzens bei Gericht und Behörden. Spezifische Weiterbildungs- und Diversifizierungsmaßnahmen über das translatorische Regelstudium hinaus bieten eine Zusatzqualifikation für Absolvent*innen translatorischer Studien.


Teilnahmevoraussetzungen

  • Absolvent*innen eines translatorischen Masterstudiums
  • Absolvent*innen eines translatorischen Bachelorstudiums (idealerweise kurz vor dem Abschluss des Masterstudiums)