Workshop-Konzept

uniMind will durch Workshops Parktiker*innen unterschiedlicher Fachrichtungen ansprechen und dabei unterstützen, die Idee des Lebensbegleitenden Lernens als Teil persönlicher Lernkultur und gemeinsamer Unternehmenskultur zu etablieren.

Für Unternehmen bedeutet lebensbegleitendes Lernen

  • mehr hochqualifizierte Menschen, die nicht nur fachlich kompetent sind, sondern für sich selbst und das Unternehmen Visionen entwickeln
  • einen wichtigen Beitrag zum interkulturellen Dialog, zur Gleichstellung der Geschlechter, zu einer sozialen Gemeinschaft und zur persönlichen Entfaltung
  • eine stärkere aktive Beteiligung von Menschen aller Altersgruppen am Berufsleben, einschließlich benachteiligter Gruppen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • die Förderung von Innovation, Kreativität, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigungsfähigkeit sowie die Stärkung des Bildungs- und Wirtschaftsstandortes

In den uniMind-Workshops treffen sich Wissenschaftler*innen, fortgeschrittene Studierende, Führungskräfte und Mitarbeiter*innen aus Unternehmen und Organisationen, um sich über aktuelle Herausforderungen aus der Praxis sowie neue wissenschaftliche Erkenntnisse auszutauschen. Die Veranstaltungen sind am Nachmittag  angesetzt (ab ca. 13:00) und dauern ca. 4 Stunden mit anschließender Gelegenheit zur persönlichen Vernetzung.

Die Workshops werden von zwei Wissenschaftler*innen inhaltlich geleitet und seitens des Postgraduate Center moderiert. Neben inhaltlichen Inputs der Wissenschaftler*innen wird vor allem die gemeinsame Reflexion, Diskussion und Bearbeitung von Themen in kleinen Arbeitsgruppen angeregt. Die Erkenntnisse aus den Arbeitsgruppen werden am Ende des Workshops im Plenum präsentiert.

Die Workshops sind für Praktiker*innen aller beruflicher Felder, Wissenschaftler*innen und fortgeschrittene Studierende konzipiert. Die Teilnahme an allen uniMind-Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Folgende Workshops finden im uniMind-Jahr 2022/23 statt

uniMind-Workshop

"Was kann und soll ich tun, um den Planeten zu retten?"

mit Elisabeth Oberzaucher (Department für Evolutionäre Anthropologie, Universität Wien) und Thomas Brudermann (Institute of Systems Sciences, Innovation and Sustainability Research, Universität Graz)

Zeit: 22. März 2023, 13.00 - 17.00 Uhr
Ort: Wiener Stadtwerke GmbH

hosted by Wiener Stadtwerke GmbH

» Aufgrund des großen Interesses ist der Workshop ausgebucht und eine Anmeldung leider nicht mehr möglich. Wenn Sie sich auf die Warteliste setzen lassen möchten, schreiben Sie bitte ein kurzes Mail an unimind@univie.ac.at


uniMind-Workshop

"Konsument*innen als Katalysator*innen einer nachhaltigen Wirtschaft"

mit Stephanie Nitsch (Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung, Universität Wien) - angefragt

Zeit: September 2023
Ort: Arbeiterkammer Wien

Hosted by Arbeiterkammer Wien

» Zur Anmeldung