Veranstaltungshinweise

  • Ars Boni Podcast des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht. Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó diskutiert mit nationalen und internationalen Gästen: https://id.univie.ac.at/news-und-events/
  • Open Data Meetup- Basics & Best-Practices zu Open Data & Open Source

Beim Open Data Meetup am 4. März 2021 pitchten vier Wiener Unternehmen ihre Lösung im Bereich Open Data. Im Anschluss fand eine Panel-Diskussion statt, in der grundlegende Fragestellungen zu Open Data und Open Source von drei Expert*innen behandelt wurden. Das gesamte Video finden Sie hier.

  • IRI§21: 25. - 27.2.2021

HYBRID - Wien, Salzburg, Bern, Saarbrücken, etc. 

Bitte um Beiträge: IRIS21 https://iris21.iris-conferences.eu

  • Das Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht der Universität Wien darf Sie am Do 25.2.2021, 18:00 - 19:30 (Zoom) herzlich zum Jour fixe Kapitalmarktrecht für Young Professionals einladen

Programm: Der inhaltliche Teil widmet sich folgenden Themen:

Abwicklung von Digital Assets und Wholesale Central Bank Digital Currency auf DLT - Johannes Duong, Harald Fuchs; beide Oesterreichische Nationalbank (OeNB)

Sustainable Finance - Dr. Eva-Maria Ségur-Cabanac, Dr. Armin Assadi; beide Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG

Weitere Informationen und Anmeldung unter https://id.univie.ac.at/aktivitaeten/jour-fixe-kapitalmarktrecht-fuer-young-professionals/

  • Am 1. und 2. März findet die IDLaw 2021 statt. Diesmal online und zum Thema "The Digital Services Act Package – Revolution or More of the Same?"

Informationen und Anmeldung: https://idlaw-conference.univie.ac.at/

  • Digitaler Humanismus- New Work. No Jobs? 15. März 2021, 18:30 Uhr

Wird es zukünftig noch Jobs für Menschen geben oder werden Maschinen und Roboter diese übernehmen? Brauchen wir dann überhaupt die Arbeit, wenn die Arbeit uns nicht mehr braucht? Was kann und wird der Mensch stattdessen tun? Welches neue Verständnis von Arbeit wird aufzubauen sein? Infos zur Veranstaltung unter: Digitaler Humanismus. Transformation gestalten | Wienbibliothek im Rathaus

  • Wien kann's ! #1 - E-Health Diagnose von Dr. Smartphone?

Am 24. März 18:30-19:30 Uhr findet der kostenlose Publikumslivestream WIEN KANN'S ! #1 zum Thema Health-Apps, was sie heute schon können, morgen gelernt haben sollen und was den Besuch in einer Ordination doch noch sinnvoll macht, statt. Der Moderator Dr. Till C. Jelitto diskutiert gemeinsam mit Expert*innen – und mit Euch im Live-Chat.

Der Einstieg in den Livestream erfolgt entweder über die Website https://www.wien-kanns.at oder direkt auf YouTube https://youtu.be/rzykCHXedUU.

  • Next Generation IT-Law geht in die 2. Auflage

Am 15.4.2021 (16:00 – 18:30 Uhr) findet die nächste Veranstaltung der Vernetzungsplattform junger und junggebliebener Nachwuchsjurist*innen im Bereich der digitalen Rechtswissenschaft im online-Format statt. Mehr Infos und Anmeldung hier.

  • Ohne Daten kein Gemeinwohl? Ohne Gemeinwohl keine Daten?

Am 15.4.2021 16:00-17:30 Uhr werden 3 Thesen aufgestellt, um Infrastruktur, Nutzung und Verwertbarkeit von Gesundheitsdaten in Österreich zu verbessern. Es diskutieren Irene Fialka (INiTS Universitäres Gründerservice Wien), Nikolaus Forgó (Institut für Innovation und Digitalisierung, Universität Wien), Stefan Thurner (Medizinische Universität Wien und Complexity Science Hub) und Ansgar Weltermann (Ordensklinikum Linz). Anmeldung hier

  • KI in der Medizin- An der Schnittstelle von Datascience und Medizin

-15. April 2021, 18:00-20:00 Uhr: Roundtable Discussion "Game Change durch KI: Potentiale und Grenzen der Anwendung künstlicher Intelligenz in der Medizin". Ort: online, Infos und Anmeldung unter: https://www.postgraduatecenter.at/offene-weiterbildung/offene-weiterbildung/kaiserschild-lectures/jahresthema-2021-ki-in-der-medizin/roundtable-discussion/

-18. Mai 2021, 13:00-17:00 Uhr: Design Thinking-Workshop "KI in der Medizin – Future Needs & Challenges". Ort: Universität Wien oder online, Infos und Anmeldung unter: Design Thinking-Workshop (postgraduatecenter.at)

  • Linzer Legistik- Gespräche 2021

Am 4. und 5. November 2021 finden die Linzer-Legistig Gespräche hoffentlich wieder in Form einer Präsenzveranstaltung statt. Die Themenschwerpunkte umfassen "Digitalisierung der Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung" sowie "Krisentauglichkeit von Rechtsvorschriften" bzw. "Anforderungen an die Legistik in Krisenzeiten".

Den Tagungsband finden Sie als Gesamtpublikation auf der Website des Landes Oberösterreich: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/180756.htm

Die einzelnen Beiträge aus dem Jahr 2019 stehen auf der Website des Bundes zum Download zur Verfügung: https://www.ag.bka.gv.at/at.gv.bka.wiki-bka/index.php/Legistik-Gespr%C3%A4che#Linzer_Legistik-Gespr.C3.A4che_2019

  • Cyberspace 2020 

26.-28.11.2020; Brno ONLINE: Institue of Law and Technology, Faculty of Law, Masaryk University, Brno

https://cyberspace.muni.cz/

  • JURIX2020 

33rd International Conference on Legal Knowledge and Information Systems, December 9-11, 2020 - The conference will be held online in Prague.

JURIX 2020 is co-hosted by the Institue of Law and Technology (Faculty of Law, Masaryk University, Brno) and the Knowledge-based Software Systems Group (Department of Computer Science, Faculty of Electrical Engineering, Czech Technical University, Prague).

Bitte um Beiträge: Jusletter IT jusletter-it.eu

  • Austrian Data Governance Award 2021

Am 23. April 2021 wird von der ADV – Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung – der Austrian Data Governance Award 2021 vergeben. Gesucht werden die besten Data Governance Heldentaten in Österreich und in den Nachbarländern Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino. Einreichungen sind bis 30. Jänner 2021 möglich.

Die Einreichung ist kostenlos. Die ersten 10 Einreichungen für den Data Hero Award erhalten freien Zugang zur Data Governance Konferenz. Alle Einreichungen für den Data Hero Talent Award erhalten freien Zugang zur Data Governance Konferenz.

https://www.adv.at/events/data-governance-award-2021/