Zertifikatsprogramm "International Humanitarian Assistance"

Ziel des Zertifikatsprogramms "International Humanitarian Assistance" ist die Vermittlung vertiefender und ergänzender Kenntnisse und Fertigkeiten der humanitären Hilfe.

Shortfacts

Abschluss
Zertifikat der Universität Wien
Dauer
2 Semester
Umfang
15 ECTS Credits
Studienplätze
limitiert
Sprache
Deutsch

Das Zertifikatsprogramm gibt den Teilnehmer*innen einen Überblick über Themen wie:

  • Internationales, europäisches und österreichisches Recht für Risikoprävention und Katastrophenmanagement.
  • Die nationalen (z.B. OEZA, Diakonie, Hilfswerk Austria) und internationalen Akteure (z.B. ECHO, Red Cross) der humanitären Hilfe.
  • Die verschiedenen angewandten Aspekte der humanitären Hilfe durch beispielhafte Analysen von Krisenfällen und internationalen und österreichischen Einsätzen mit Schwerpunkt auf organisatorischen und logistischen Gesichtspunkten.
  • Zusammenhänge zwischen politischen, ökonomischen und sozialen Faktoren in Krisen.
  • Die Anwendung der Grundlagen internationaler Katastrophenlogistik.
  • Die Mechanismen und Akteur*innen humanitärer Einsätze anhand von (Fall-)Beispielen.
  • Die Grenzen und Möglichkeiten der humanitären Hilfe.

Kursplan

KURSPLAN ECTS Credits TYP
Strategisches, operatives und taktisches Katastrophen-management auf nationaler und internationaler Ebene 2 VO
Modelle und Steuerung der staatlichen Katastrophenvorsorge und Risiko Governance 3 SE
European Civil Protection Mechanism 3 UE
Grundlagen der Kat-Logistik, Akteure und Missionen Humanitärer Hilfe anhand von Fallbeispielen und Planspielen 3 VU
Internationales, europäisches und österreichisches Recht 3 VU
Abschlusspräsentation eines gewählten Themas aus dem Bereich „International Humanitarian Assistance“ 1 -

Voraussichtliche Lehrende dieses Zertifikatsprogramms sind:

  • Michael Felfernig (BM.I.)
  • Alexander Forster (Universität Wien)
  • Siegfried Jachs (BM.I.)
  • Stefan Lampl (BMLV)
  • Doris Hattenberger (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt)
  • Piet Sellke (Dialogik)

Für einen genauen Terminplan und für Fragen steht Ihnen das Program Management gerne zur Verfügung unter oerisk@univie.ac.at.