Der Zertifikatskurs umfasst die Seminare aus dem Block „Wahlpflichttheorie“ der fachspezifischen Ausbildung unserer drei Kooperationsvereine:

●    APG•IPS – Institut für Personzentrierte Studien
●    FORUM – Personzentrierte Psychotherapie, Ausbildung und Praxis
●    VRP Vereinigung Rogerianische Psychotherapie

Im Rahmen des Zertifikatskurses können nach persönlichem Interesse einzelne Wahlpflichtseminare im Umfang von jeweils 15 Unterrichtsstunden in beliebiger Reihenfolge und Anzahl pro Semster ausgewählt und besucht werden.
Die Kooperation der drei Vereine bietet die Möglichkeit, an allen angebotenen Wahlpflichtangeboten teil zu nehmen und somit auch auf ein breiteres Angebot zurückgreifen zu können.

Insgesamt umfasst der Zertifikatskurs 11 Seminare.

Darüber hinaus ist die Pflichttheorie, die praktische Ausbildung als auch die Selbsterfahrung Vereinsintern zu absolvieren, um als Psychotherapeut*in in die Liste des Gesundheitsressorts eingetragen zu werden.

Hier finden Sie die aktuelle Seminarauswahl:


Jahresprogramm Wintersemester 2021 / Sommersemester 2022

Shortfacts

Abschluss
Zertifikat der Universität Wien
Dauer
8 Semester
Umfang
22 ECTS
Sprache
Deutsch
Kosten
€ 3.300,-*
Start
Oktober 2021
E-Mail

*Die Kosten umfassen nur den Zertifikatskurs. Die Kosten für die vereinsinterne fachspezifische Ausbildung, die ebenfalls Teil des Fachspezifikums ist, müssen extra getragen werden.


Zielgruppe

Die Zielgruppe des Zertifikatskurses sind Ausbildungskanditat*innen der Fachspezifischen Psychotherapieausbildung bei einem der drei Kooperationsvereine. Eine Gasthörerschaft ist nach Maßgabe der Plätze für einzelne Seminare möglich. Bitte kontaktieren Sie hierzu das Program Management.


Teilnahmevoraussetzungen

●   Die Aufnahme als Ausbildungskandidat*in in die fachspezifische Psychotherapie bei einem der drei Kooperationspanter*innen ist Voraussetzung.
●   Die Lehrveranstaltungen des Zertifikatskurses können besucht werden, wenn mindestens 6 ECTS Pflichtheorieveranstaltung entsprechend der Ausbildungsordnung des jeweiligen Vereins absolviert wurden.